logo hypnoseinstitut deutschland

Rückblick auf Dein Leben

Dein Lebensrückblick. Die Zeit vergeht und schön langsam erhalten Herbst und Winter endgültig Einzug in unser Land. Die bunten Blätter fallen von den Bäumen, der Wind pfeift munter sein Lied und ab und zu sieht man schon vereinzelte Schneeflöckchen auf die Erde herabrieseln. 

Die Tage werden kürzer, die gemütlichen Abende auf der Couch vor dem Feuer vielleicht länger. Dies ist die Zeit für vertrauliches Zusammensein, die Zeit für die Familie und Freunde, aber auch die Zeit für uns selbst, die Zeit zum Nachdenken.

Und deshalb wollen wir euch einladen, euch wirklich einmal eine Stunde für euch alleine und in aller Ruhe an einen schönen, gemütlichen Ort zu setzen und euch bewusst zu machen, wo ihr im Leben denn überhaupt steht. Deinen bisherigen Lebensrückblick zu gestalten.

Nehmt euch ruhig Zettel und Papier zur Hand und geht einmal einen Lebensbereich nach dem anderen durch. Lebensbereiche können hier beispielsweise Gesundheit, Familie, Partnerschaft & Beziehung, Soziale Kontakte, Arbeit & Beruf, Glücklichsein, Zeit nur für mich, Hobbies & Interessen und, und, und, sein. Malt euch euer Leben beispielsweise als große runde Torte auf, in der es für jeden Lebensbereich ein Tortenstück gibt. Und dann fühlt in euch hinein, wo ihr in diesem Bereich derzeit gerade steht, ganz unabhängig von jeder Wertung. Wie glücklich seid ihr in diesem Bereich? Wie viel Erfüllung findet ihr in diesem Bereich? Seid hier wirklich ehrlich zu euch selbst und hört auf eure innere Stimme. Schraffiert den Sektor der Torte dann mit Buntstiften einer jeweils anderen Farbe aus. Wenn ihr den Sektor bis oben hin ausmalt, bedeutet das, euer Leben ist in diesem Bereich 100%ig perfekt und entspricht 100%ig euren Wünschen und Vorstellungen. Es macht euch Spaß, es macht euch glücklich. Gar nichts oder nur sehr wenig ausgemalt bedeutet, dass ihr noch ganz am Anfang steht in diesem Bereich eures Lebens. Dass euer Leben in diesem Bereich zumindest im Moment noch nicht so läuft, wie ihr es euch wünschen würdet.

Dein Lebensrückblick – Grund zu Freude und/oder Veränderung?

Diese Methode klingt zwar sehr einfach und trivial, aber wieviele Menschen nehmen sich wirklich einmal die Zeit und denken über den bisherigen Lauf ihres Lebens nach? Oft sind wir traurig, unglücklich oder genervt über irgendetwas, sehen aber immer nur die jeweiligen Teilaspekte. Einen Lebensbereich als Ganzes zu betrachten, schwarz bzw. bunt auf weiß, schafft oftmals eine Klarheit, die viele von uns nicht erwarten würden. Es zeigt uns vielleicht auch Dinge auf, die wir sonst lieber übersehen oder verdrängen. Zeigt uns auch Dinge auf, die uns glücklich machen, aber für die wir vielleicht ab und an viel zu wenig Zeit finden. Zeigt uns auf, wo wir im Moment gerade stehen. Und dies ist der erste und einer der wichtigsten Schritte auf dem Weg der Selbsterkennung, zu sehen, wo stehe ich überhaupt gerade. Wo bin ich.

Der nächste Schritt nach dem Lebensrückblick ist dann, euch darauf zu besinnen, wo ihr hin wollt. Was macht euch wirklich glücklich? Was macht euch Spaß? Welche Dinge oder Personen tuen euch gut, welche vielleicht weniger? Wie sollte euer Leben in den jeweiligen Bereichen aussehen, so, dass es perfekt wäre? Erlaubt euch auch einmal, einfach ein wenig zu träumen. Nicht nur “geht nicht” und “kann ich nicht” zu sehen. Sondern euer inneres Kind zum Vorschein kommen zu lassen, frei von irgendwelchen Wertvorstellungen unserer Gesellschaft. Was sind eure Wünsche, was eure Ziele? Was braucht ihr vielleicht, um eure Ziele zu erreichen? Und braucht ihr es wirklich oder ist das vielleicht nur eine kleine Ausrede um nicht den ersten Schritt machen zu müssen? Und was könnte dieser erste Schritt sein, um loszugehen? Nehmt euch Zeit und lasst euren Gedanken freien Lauf. Achtet auf die kleinen Signale und Gefühle, die vielleicht aus eurem Unterbewussten hochkommen und nehmt sie zur Kenntnis. Auch hier ist es sehr hilfreich, eure Gedankengänge schriftlich festzuhalten.

Wir wünschen jedem und jeder Einzelnen von euch die Klarheit, zu erkennen, was ihr wirklich im Leben möchtet. Klarheit für Fragen, die euch beschäftigen. Klarheit zu wissen, ob ihr euer Ding macht. Um zu erkennen, ob ihr nicht das Leben eines Anderen lebt. Klarheit zu erkennen ob ihr nicht nur das macht, was Andere wollen oder erwarten. Klarheit zu erkennen, das zu tun, was ihr wirklich wollt.

Alles Liebe,

Helena Fierlbeck

 

Vorheriger Beitrag
Negative Glaubenssätze auflösen
Nächster Beitrag
Susanne (Heilpraktikerin)

Ähnliche Beiträge

No results found

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

[…] Zu besinnlichen Zeit passend sind möglicherweise auch unsere Blogartikel “Gefühle vitalisieren Dein Leben” und “Rückblick auf Dein Leben“. […]

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü
%d Bloggern gefällt das: