logo hypnoseinstitut deutschland

Lebst Du Dein Leben?

Vorgestern war Aschermittwoch und das Fest des Karnevals/Faschings ist nun erst einmal wieder vorbei. Bei einigen wird viel gelacht und gefeiert, andere fliehen vor dem Trubel der Massen, welche durch die Städte ziehen, lauthals ihre Lieder singen und oftmals auch im Alkohol schwelgen.

Doch warum genau haben so viele Menschen Spaß daran sich zu verkleiden, einfach einmal das zu tun, worauf sie wirklich Lust haben? Sich einfach mal so geben zu können wie sie vielleicht sein möchten? Raus aus der Gefangenschaft des Alltages. Raus aus dem „normalen“ Leben. Ein Leben wo man sich vielleicht an viele Spielregeln halten muss.

Ein Leben wo man nicht genau das machen kann, was man vielleicht möchte. Zu große Angst, zu viele Sorgen, dass man sich lächerlich macht, dass man schief oder falsch angeschaut wird. Aber nicht an Karneval. Da wird es wahrscheinlich noch bejubelt, dass man sich einfach so gibt. Oftmals ist der Alltag auch geprägt von irgendwelchen Ängsten, von Sorgen. Die Gedanken kreisen oftmals umher. Und in den fünf Tagen des ausgelassenen Feierns werden die Sorgen und Ängste einfach mal an Seite geschoben. Man will sich gut fühlen und einfach einmal frei sein. Den Stress, die Hektik, die Sorgen und Nöten einfach einmal vergessen und frei durch atmen.

Ich glaube, dass gerade diese Gründe das Fest Karneval ausmachen. Ich glaube, dass Karneval so richtig gefeiert wird, um einfach einmal dem Alltag entfliehen zu können. Doch braucht es wirklich ein Fest um das leben zu können, was man denn eigentlich leben möchte? Wie genau verläuft dein Leben im Moment? Hast du dir schon einmal bewusst gemacht, ob das Leben, welches du jetzt lebst, auch so ist, wie du es gerne hättest? Hast du schon einmal Bilanz gezogen? Es gibt ein sehr schönes Seminar von einem Trainerkollegen namens Tom Krause. Das Seminar „Camp-Magic“ zielt darauf ab, einmal eine Bilanz seines Lebens zu ziehen. Bzw. des Vorjahres. Dort wird ermittelt, was gut und schlecht im Vorjahr war, was man vielleicht hätte besser machen können und was man im neuen Jahr alles tun kann um seinem Ziel einfach etwas näher zu kommen. Dies ist natürlich nur die Kurzform.

Es ist ein sehr schönes Seminar, um sich einfach einmal näher zu kommen, um zu schauen, wo man im Leben steht und wo man wirklich hin möchte. Und genau das kannst auch du machen. Nehme einfach verschieden Bereiche in deinem Leben und schaue einmal für dich, was in diesen Bereichen besonders gut läuft und was nicht so gut läuft. Und dann schaue für dich, was du in den entsprechenden Bereichen verändern kannst, damit sie noch besser werden. Was genau kannst du aktiv und schnell tun, um Veränderung herbei zu führen. Es müssen nicht immer direkt riesengroße Schritte sein. Ganz im Gegenteil, schnelle Veränderung passiert oftmals durch viele Kleinigkeiten. Sie bringen das Rad ganz langsam zum Laufen und kosten dich kaum Energie. Und das schöne ist, wenn es erst einmal angefangen hat zu laufen, dann stoppt es fast nicht mehr.

In unserem Seminar Power-Selbstverwirklichung zeigen wir dir Techniken auf, mit denen du an dir selber arbeiten kannst, wie du deine genauen Werte ermittelst und dir klarer wird, welche Ziele du erreichen möchtest. Vielleicht aber bist du schon jetzt auf dem Weg, dich einmal zu fragen, was genau du eigentlich möchtest und wie du es erreichen kannst. Lebst du dein Leben oder bist du gefangen in der Gesellschaft und lebst danach? Braucht es für dich immer noch ein Fest oder lebst du schon frei? In diesem Sinne wünsche ich dir, dass sich deine Träume und Visionen verwirklichen.

Liebe Grüße

Johnny Junck

, ,
Vorheriger Beitrag
Durch Affirmationen zu einem besseren Leben?
Nächster Beitrag
Komfortzone verlassen – Hypnose & Selbsthypnose können helfen

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü
%d Bloggern gefällt das: