logo hypnoseinstitut deutschland

Hypnosetexte selbst schreiben

Suchst Du im Netz nach vorgefertigten Hypnosetexten für deine Praxis? Das solltest Du noch einmal überdenken. Vorgefertigte Hypnosetexte sind selten die Richtigen für deinen ganz speziellen Klienten oder deine ganz besondere Klientin. Jeder Mensch kommt mit ganz unterschiedlichen Aufträgen und Anliegen. Vorgefertigte Hypnoseskripte oder Hypnosetexte entsprechen selten der Optimallösung. Die Folge sind unzufriedene KlientenInnen, die sich nicht verstanden fühlen.

Was Du jedoch tun kannst: dir eine Vielzahl von Hypnosetexten durchlesen, um Ideen für eigene KlientInnen zu bekommen und deinen “Werkzeugkoffer” zu erweitern. Der Vorrat an Metaphern und Bildern kann nie groß genug sein! Denn wenn der eine Hypnosetext bei Person A greift, muss er das noch lange nicht bei Person B tun.

Tipps & Tricks für eigene Hypnosetexte

Hier deswegen eine kleine Hilfestellung, wie Du deine eigenen Hypnosetexte erstellen kannst:

  • Frage deinen Klienten, was seine/ihre Anliegen sind und achte dabei auf eigenen Sprachgebrauch, verwendete Wortwahl, sprachliche Bilder und Zielvorstellungen
  • Analysiere in einem ersten Anamnesegespräch genau, wann das Problem auftritt (und evtl. wann nicht?), welche Ressourcen zur Verfügung stehen und ob es bestimmte Auslöser gibt
  • Es kann dabei hilfreich sein, die sogenannte Wunderfrage nach Steve de Shazer mit einzubeziehen und lösungsorientiert vorzugehen. Was wäre anders, wenn das Problem nicht da wäre? Was könnte der Klient / die Klientin dann wieder tun?
  • Erstelle innere Bilder und Metaphern, die zu deinem Klienten / deiner Klientin passen. Ein Computerspieler findet sich auch in Trance in einer Cyberwelt besser zurecht als jemand, der am liebsten angelnd am See sitzt
  • Baue Sprachmuster aus dem Milton-Modell mit ein, um den kritischen Faktor „auszuhebeln“ und direkt mit dem Unterbewusstsein zu kommunizieren

Mehr Ideen und konkrete Beispiele in unserer Hypnoseausbildung

Natürlich verraten wir dir in unseren Hypnoseausbildungen noch deutlich mehr Tipps und Tricks, um gute Hypnosetexte zu erstellen. Und oft kommen die besten Ideen auch beim Hypnotisieren selbst.  Gute Hypnotiseure gehen selbst auch jedes Mal ein bisschen in die Trance, wenn sie KlientInnen hypnotisieren.

Hypnoanalyse und Regression

Klassische Hypnosetexte werden eher in der Suggestivhypnose verwendet. In der Hypnoanalyse gibt es keine Skripte, sondern spezielle Fragetechniken, die zum Einsatz kommen. Natürlich kannst Du “außenherum” noch ein paar nützliche Suggestionen streuen. Auch diese sollten sich an den Bedürfnissen der KlientInnen orientieren.

,
Vorheriger Beitrag
Dank an über 100000 Blogbesucher
Nächster Beitrag
Klinische Hypnosetherapie

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü
%d Bloggern gefällt das: