logo hypnoseinstitut deutschland

Hypnose Tipps und Tricks – Hypnose Anleitung II

Hypnose Tipps und Tricks für Fortgeschrittene. Du hast Deine Hypnose Grundausbildung oder auch bereits weiterführende Ausbildungen erfolgreich absolviert, erste Erfahrung gesammelt und suchst nun nach Ideen und Übungsvorschlägen für dein weiteres Vorgehen? Dabei möchtest du selbst kreativ sein, hättest aber auch gerne ein paar Stichpunkte für deine Hypnose Anleitung?

Die bekommst du gerne. Denk daran: nichts ist in Stein gemeißelt und was bei dem Einen Wunder wirkt, löst bei dem Anderen möglicherweise gar keine Reaktion aus. Mit unserer Hypnose Anleitung wollen wir dir ein paar Möglichkeiten aufzeigen, die du dann selbst nach Belieben erweitern kannst.

  • Hypnose Tipps und Tricks: Vorgespräch oftmals A&O einer guten Hypnose

Die Formulierungen des Klienten während des Vorgesprächs können in die Hypnose mit eingebaut werden. Angesprochene Ängste werden vor Beginn der Hypnose entkräftet. Mögliche Widerstände werden aufgelöst. Manchmal braucht auch unser Bewusstes Denken ein wenig Rückbestätigung…

  • Die „Wundersuggestion“ nach Steve de Shazer

„…und stelle dir vor, heute Nacht geschieht ein Wunder. Während du tief und fest und erholsam schläfst, stellt dein Unterbewusstsein für dich alle Hebel in Richtung deines gewünschten Zieles […], sodass du am nächsten Morgen aufwachst und mit Staunen bemerkst, was sich alles zum Positiven verändert hat…“ (Beispiele folgen lassen)

  • Die Universal-Suggestion – der „Alleskönner“

„… und alles, was ich dir sage, wird zu deinem Besten genau so passieren, wie ich es dir sage…“

  • Posthypnotische Suggestionen, die das Leben als Hypnotiseur leichter machen

„… und immer dann, wenn du hier bei mir in diesem Raum bist, auf dieser Liege liegst, meine Stimme und diese Musik hörst, sinkst du ganz automatisch in eine immer tiefere Entspannung…“

  • Future-Pacing alias „Gedanken schaffen Wirklichkeit“

… und ich zähle gleich von 1 bis 3 und bei der Zahl 3 angekommen, befindest du dich in einer Situation in deiner Zukunft, in der du deine [Situation] ganz souverän meistern kannst… 1…2…3… und sieh einmal… vielleicht kannst du auch etwas hören oder fühlen… beschreibe einmal, was dort vor sich geht“

  • VAKOG System – sehen hören fühlen riechen schmecken

Sich eine angenehme Situation auf allen Sinneskanälen beschreiben zu lassen, erhöht die Intensität des Erlebten und trägt zu einer stärkeren Hypnose-Erfahrung bei

  • Anker legen – feste Rituale etablieren

Wenn dein Klient ein zweites oder drittes Mal zu dir kommt, achte darauf, dieselbe Musik zu benutzen (vorausgesetzt, diese wurde als grundsätzlich angenehm erlebt). Viele Hypnotiseure arbeiten auch mit Raumdüften oder räumlichen/sprachlichen Ankern

  • Veränderung suggerieren

Die Veränderung wird eintreten – negativen Vorstellungen der Klienten sollte bereits im Vorgespräch so gut es geht aus dem Weg geräumt werden. Hilfreich sind dabei oftmals sogenannte Convincer, kurze hypnotische „Überzeugungs-Tests“, die – wenn erfolgreich – den späteren Hypnoseerfolg deutlich steigern. Worte wie „vielleicht“, „es könnte sein“ oder „eventuell“, haben in einer wirksamen Veränderungssuggestion normalerweise nichts zu suchen!

  • Veränderung darf mühelos sein, wenn das Unterbewusstsein ins Boot geholt wird

„… und während dein Bewusstsein auf eine weite Reise gehen kann, ist dein Unterbewusstsein vollkommen aufmerksam und nimmt alle meine Suggestionen zu deinem Besten auf und setzt sie um…“

  • Gefühle und innere Bilder

„… und wie erstaunt wirst du sein, wenn du merkst, dass deine Gefühle und inneren Bilder in der Hypnose noch viel intensiver und präsenter sind als im Wachzustand…“

Vor allem dann formulieren, wenn Klienten Angst haben, sich keine Bilder herholen und sich nichts Konkretes vorstellen zu können“. Auch vor hypnotischer Regression wirksam

Unsere Hypnose Tipps und Tricks haben dir gefallen? Dann gerne liken und teilen. Bedenke jedoch: DIE Hypnose Anleitung gibt es nicht. Finde deinen eigenen Hypnose-Stil! Dabei ergeben sich ganz eigene Sprachmuster, die genau zu dir passen und deshalb besonders authentisch und wirksam sind.

, , ,
Vorheriger Beitrag
Hypnose Anleitung für Anfänger
Nächster Beitrag
Notfall-Kit für Hypnotiseure

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü
%d Bloggern gefällt das: