logo hypnoseinstitut deutschland

Vorformen der Hypnose beschreiben die Entwicklung von Hypnosetechniken im Laufe der Geschichte.

Vorformen der Hypnose traten auch bereits in der Frühzeit des Menschen auf. Für viele Naturvölker gehörte die Hypnose seit jeher zu den gängigen Heilmethoden. Etwa 4000 Jahre vor Christus setzten die Sumerer Rituale wie den „Tempelschlaf“ ein. Dort wurden Kranke in Trance versetzt und gelangten so in einen besonders „hellsichtigen“ Zustand. So konnten sie in Trance zu einem Zeitpunkt reisen, an dem es noch keine Krankheiten gab und sich von den Göttern heilen lassen. Teile dieses Tempelschlafes könnte man als Vorform der hypnotischen Regression betrachten.

Vor etwa 4000 Jahren existierte in China eine Therapieform, bei der Handstreichungen über den ganzen Körper stattfanden. Auch Franz Anton Mesmer (to mesmerize=hypnotisieren) bediente sich Handstreichungen und Luftstrichen, um das „universale Fluidum“ wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

« Zurück zur Index-Seite
Menü