logo hypnoseinstitut deutschland

Visualisierung bedeutet, sich ein Bild von etwas zu machen. Da unser Unterbewusstsein Bilder besonders gut verarbeiten kann, benutzen wir auch während der Hypnosesitzung gerne Bilder und Metaphern.

Beispielsweise soll sich eine übergewichtige Person vor ihrem geistigen Auge vorstellen, wie sie aussieht, wenn sie so schlank ist, wie sie möchte. Welche Klamotten sie trägt, was die Waage anzeigt, wenn sie sich darauf stellt. Wie die anderen Leute sie ansehen, nachdem sie ihr Wunschgewicht erreicht hat.

Diese Visualisierungen richten sich nach dem Wunsch des Klienten und dessen Hintergründen für diesen Wunsch. Profisportler visualisieren beispielsweise, wie sie bei einem Wettkampf richtig gut abschneiden  – die Realität beginnt eben doch oftmals im Kopf.

« Zurück zur Index-Seite
Menü