logo hypnoseinstitut deutschland

Der Rapport ist eine Bezeichnung aus dem NLP und bezieht sich auf die Beziehung zwischen zwei (oder mehreren) Personen. Schwingen diese auf einer Wellenlänge, wird von gutem Rapport gesprochen. Diese Wellenlänge entsteht oftmals dadurch, dass wir uns anfänglich bewusst oder unbewusst an andere Personen anpassen (s. Pacing & Leading).

Gäbe der Hypnotiseur in der Hypnose beispielsweise zu konkrete Bilder vor, die der Vorstellung des Klienten nicht entsprächen, könnte es zu Rapportverlust kommen. Auch deswegen bieten sich die vagen, indirekten Formulierungen nach Milton H. Erickson an – nicht einmal der beste Hypnotiseur der Welt kann ganz genau wissen, was gerade im Kopf des Klienten vor sich geht.

« Zurück zur Index-Seite
Menü