logo hypnoseinstitut deutschland

Hypnose kann auch mittels nonverbaler (nichtsprachlicher) Techniken eingeleitet werden.

Dazu bietet sich Pacing & Leading der Atemgeschwindigkeit des Klienten an. Mit der flachen Hand werden Ein- und Ausatembewegungen des Klienten vor dessen Körper gespiegelt. Im Sinne von Pacing & Leading werden die Atemzüge mit der Zeit etwas tiefer und länger gezogen.

Unterstützt werden kann diese nonverbale Form der Hypnose-Einleitung durch das Auflegen der anderen Hand auf der Schulter des Klienten, um das Heben und Senken der Schultern beim Atmen nachzuverfolgen.

Berührungen immer vor Beginn der Hypnose abklären

Bitte vorher unbedingt fragen, ob eine Berührung an der Schulter (und generell) in Ordnung ist! Andere Möglichkeiten der nonverbalen Induktion beinhalten Handstreichungen (siehe Vorformen der Hypnose) oder Musik.

« Zurück zur Index-Seite
Menü