logo hypnoseinstitut deutschland

Das Neurolinguistische Programmieren beschreibt eine Toolbox, die 1971 von Richard Bandler und John Grinder entwickelt wurde. Die beiden beobachteten über lange Zeiträume Therapeuten und Coaches und analysierten deren Sprachmuster und Verhalten.

Unter anderem wurden die Familientherapeutin Virginia Satir, der Gestalttherapeut Fitz Perls und der Hypnotherapeut Milton H. Erickson genauer unter die Lupe genommen. Deshalb existieren zwischen Hypnose und NLP viele Überschneidungen. NLP beinhaltet eine Vielzahl an lösungsorientierten Kurzzeit-Therapie-Übungen zur Ressourcenaktivierung. NLP-Kenntnisse lassen sich auch in Hypnose-Interventionen gut einfügen.

« Zurück zur Index-Seite
Menü