logo hypnoseinstitut deutschland

Das Johari-Fenster ist ein Begriff aus der Psychologie, der sich auch auf die Hypnose ausweiten lässt.

Das Johari-Fenster besteht aus vier Teilbereichen

  1. Da wäre der öffentliche Bereich: in diesem sind Informationen enthalten, die der Klient mit seinen Mitmenschen teilt (unverfängliche Dinge wie Geburtstag, Hobbies etc.)
  2. Dann existiert der private, „geheime“ Bereich: in diesem sind Informationen abgespeichert, die außer dem Klienten selbst wenn überhaupt nur sehr nahestehende Personen kennen.
  3. Der dritte Bereich wird als „Blinder Fleck“ bezeichnet. Dies betrifft diejenigen Informationen, die der Klient bei sich selbst nicht sieht oder sehen möchte, Andere jedoch schon.
  4. Und schließlich der vierte Bereich, der auch besonders interessant für die Hypnose ist. Dort sind alle unterbewussten Informationen abgespeichert, die weder dem Klienten noch anderen Personen ohne weiteres zugänglich, aber trotzdem vorhanden sind.
« Zurück zur Index-Seite
Menü