logo hypnoseinstitut deutschland

Bei der Fraktionierung handelt es sich um eine Hypnosetechnik, mit der die Trance noch weiter vertieft werden kann. Außerdem dient sie dem „kurzzeitigen Hochholen“ des Klienten aus der Hypnose, sodass dieser bei Bedarf den Raum wechseln/sein Befinden mitteilen o.ä. könnte.

Wie bei der Snooze-Taste am Wecker tritt oftmals der Effekt ein, nach dem Hochholen noch tiefer in die Entspannung zu sinken. Zur Fraktionierung wird oftmals die Aufforderung gegeben, kurz die Augen zu öffnen, jedoch in der Entspannung zu bleiben und diese danach wieder zu schließen. Mit dem Schließen der Augen wird die Aufforderung ans Unterbewusstsein verbunden, noch tiefer in die Entspannung zu gehen.

Beispiel-Text Fraktionierung

“Ich zähle jetzt gleich von 1 bis 3. Bei der Zahl 3 kannst du die Augen öffnen, bleibst aber in diesem entspannten Zustand. Wenn ich dich dann anschließend an der Stirn berühre und das Wort “Schlaf” sage, sinkst du umgehend doppelt so tief in die Entspannung.”

« Zurück zur Index-Seite
Menü