logo hypnoseinstitut deutschland

Blitzhypnose-Techniken stellen eine schnelle Methode dar, um Personen in eine hypnotische Trance zu versetzen. Oftmals finden sie in der Showhypnose Einsatz.

Der Vorteil liegt klar auf der Hand: es werden keine langen Einleitungen benötigt, per Blitzhypnose kann innerhalb von Sekunden in die Hypnose geleitet werden.

Allerdings bestätigt Schnellhypnose die Klischee-Ängste, die manche Personen vor der Hypnose haben. Funktioniert die Einleitung mittels Blitzhypnose-Techniken nicht, verliert man rasch den Rapport zu seinen Klienten. Deshalb empfehlen wir Blitzhypnose-Techniken nur dann, wenn betreffender Klient bereits mit Hypnose vertraut ist.

Beispiele für Blitzhypnose

Beispiele von Blitzhypnose-Techniken sind das „Hand-Wegziehen“ oder die Augenfixation mit anschließendem Überraschungsmoment. Dieser Überraschungsmoment ist essentiell für die Blitzhypnose. Wenn wir uns erschrecken, ist unser Unterbewusstsein für ein kurzes Zeitfenster besonders stark an der Oberfläche, dieses Zeitfenster muss erkannt und genutzt werden.

Gerade Blitzhypnose-Techniken benötigen deshalb viel Übung und verzeihen keine Fehler oder Unsicherheiten des Hypnotiseurs.

« Zurück zur Index-Seite
Menü