logo hypnoseinstitut deutschland

Wie ist eure Hypnoseausbildung aufgebaut?

Unsere Hypnoseausbildung unterteilt sich in zwei Module (wir nennen sie aufgrund des hohen Praxisanteils “Workshops”). Im Einsteigerworkshop sind keinerlei Vorkenntnisse nötig, im Modul 2 dagegen schon. Allerdings reichen auch äquivalente Vorkenntnisse – wenn du Modul 2 besuchen willst, aber Modul 1 nicht bei uns gemacht hast, ist das nicht unbedingt ein Problem. Bitte schreibe und dann kurz eine eMail und berichte über deine bisherige Hypnose-Erfahrung.

Bekomme ich in jedem Modul ein Zertifikat?

Ja, bekommst du. Hypnotiseur ist leider in Deutschland kein geschützter Begriff. Du könntest dich also auch einfach so “Hypnotiseur” nennen, ohne je ein Buch gelesen geschweige denn ein Seminar besucht zu haben. Deshalb ist es uns wichtig, Zertifikate zu erstellen und nach einem strengen Richtlinien-Codex vorzugehen, um uns so ein wenig von schwarzen Schafen am Markt abzuheben.

Was genau lerne ich im Einsteiger Workshop?

Im Modul 1 (Einsteiger-Workshop, keine Vorkenntnisse benötigt) erlernt du die wichtigsten Techniken um eine Person in die Hypnose zu führen, einen Wirkdialog zu sprechen und souverän wieder aus der Trance auszuleiten. Dafür sind wichtige Bestandteile u.a. die Induktion nach Dave Elman, hypnotische Sprachmuster nach Milton H. Erickson sowie nonverbale Einleitungsmethoden. Umgeben von einer theoretischen Umrahmung über Kontraindikationen hinzu Tranceanzeichen haben wir für den Hypnose-Einsteiger die – in unseren Augen wichtigsten – Punkte zusammengestellt.

Werde ich nach dem Einsteiger-Modul hypnotisieren können?

In unseren Ausbildungsmodulen steht eines an erster Stelle: Praxis. Deshalb heißt unsere Ausbildung offiziell auch “Workshop”. Schritt für Schritt erlernst du neue Techniken und probierst alle Übungen nach einer Demonstration gleich selbst zusammen mit deinem Übungspartner aus. Deshalb: Ja, du wirst nach Abschuss des Workshops hypnotisieren können und erste kleinere Hypnosesitzungen durchführen (z.B. zur Entspannung, Stressreduktion, Gewichtsreduktion, Raucherentwöhnung, für positive Gefühle, besseres Schlafen etc), solltest dein Wissen dann aber natürlich auch regelmäßig erproben und vertiefen.

Was sind die Inhalte des 2. Moduls?

Im 2. Modul (“Hypnose-Master-Ausbildung”, Vorkenntnisse äquivalent zu Modul 1 erforderlich) liegt der Fokus auf dem Erlernen der Hypnoanalyse. In der Hypnose wird hier aktiv mit dem Patienten kommuniziert, sodass ein wirklicher Dialog stattfindet. Durch regressive Methoden kann die Ursache von Problemen gefunden und aufgelöst werden – tiefgreifend und am Ursprung. Zumeist zeigen regressive Techniken eine langfristig noch bessere Wirkung als reine Suggestivhypnose.

Wie gestaltet ihr eure Hypnose Workshops?

Uns ist eine lockere, dynamische Atmosphäre wichtig, aber auch die Ernsthaftigkeit und Genauigkeit darf nicht fehlen. Normalerweise duzen wir uns alle – denn auch das Unterbewusstsein reagiert auf “Du”. Im Vorfeld befragen wir unsere TeilnehmerInnen per eMail nach speziellen Wünschen und Anliegen und versuchen diese so gut es geht in den Ablaufplan mit einzuarbeiten. Mittags gehen wir meist zusammen essen, alle Interessierten dürfen sich gerne anschließen.

Ansonsten steht bei uns der hohe Praxisanteil an erster Stelle: über 80% Praxis, Übungen und Demonstrationen sind Standard in beiden Modulen.

Entstehen zusätzliche Kosten abseits der Seminargebühren?

Nein, nicht von unserer Seite. Ggfs. ist eine Übernachtung erforderlich – aber das hängt natürlich ganz von deiner Planung ab. Mittags gehen wir bei Interesse zusammen essen, das ist jedoch auch ganz dir überlassen. Das Zertifikat und das Skript sowie die Nachbetreuung sind im Preis bereits enthalten.

Ich habe gelesen, es gibt eine Geld-zurück-Garantie

Das stimmt. Im Modul 1 kannst du dein Geld zurück verlangen, falls es dir nicht gefällt (Bedingungen). Bisher ist uns dies noch nie passiert und deshalb vertrauen wir auf die positiven Rückmeldungen unserer TeilnehmerInnen.

Für wen gelten die ermäßigten Preise?

Unsere ermäßigten Preise gelten für Studierende, SchülerInnen, Azubis, Rentner und ALG-Empfänger mit jeweils aktueller Bescheinigung.

Menü