logo hypnoseinstitut deutschland

Fortgeschrittene Hypnose in Köln: 15.-16.11.2014

Am 15.-16. November fand in Köln unser Hypnose-Kurs für Fortgeschrittene, der „Hypnose Master“ statt. Wir bedanken uns bei unseren Teilnehmerinnen (in diesem Fall ein rein weiblicher Kurs), die -von uns begleitet – noch tiefer in die spannende Welt der Hypnose eingetaucht sind. Per Regression ging es zurück in Ursprungssituationen – oftmals weit in der frühen Kindheit angesiedelt – was alle Teilnehmer am eigenen Leib erfahren und selbst ausprobieren durften. Eigene Wirkdialoge zu erstellen (nach dem Motto „Be a hypnotist, not scriptnotist“) war ein weiterer Bestandteil des Workshops für fortgeschrittene Hypnose. Mithilfe von Metaphern, posthypnotischen Suggestionen sowie Tools wie beispielsweise dem Dickens Prozess, lässt sich so ein individueller, auf den jeweiligen Klienten / Patienten abgestimmter Wirkdialog (Interventionsteil der Hypnose) auf die Beine stellen. Ergänzt zusätzlich noch durch die Antworten des Klienten auf spezielle lösungsorientierte Coaching-Fragen hin, die mit dem jeweilig richtigen Repräsentationssystem (angewandtes VAKOG Modell) in den Interventionsteil mit aufgenommen werden. Nicht zuletzt darf das Marketing für die eigene Hypnose Praxis nicht fehlen: Denn wer aktiv mit Hypnose arbeiten möchte und wirklich fortgeschrittene Hypnose täglich anwenden möchte, braucht neben den Hypnose-Kenntnissen auch Wissen aus dem Bereich Kundengewinnung. Von der eigenen Hypnose Webseite bis hin zum Thema Flyer, Postwurfsendungen und korrekte Berufsbezeichnungen für Hypnotiseure wurden alle Themenfelder abgedeckt.

Wir wünschen all unseren Teilnehmerinnen der diesjährigen Hypnose-Master-Ausbildung alles Gute für die Zukunft: Auf dass weiterhin mit Leidenschaft und Freude hypnotisiert wird. Denn Übung macht ja bekanntlich den (wahren) Meister.

,
Vorheriger Beitrag
Entspannungsverfahren im Überblick
Nächster Beitrag
Hypnose lernen für Einsteiger in Köln: 13.-14.12.2014

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü
%d Bloggern gefällt das: