• 0 items - 0.00
Erfolgreiches Selbstmarketing mit Hypnose und NLP

Erfolgreiches Selbstmarketing mit Hypnose und NLP

Selbstmarketing oder Selbstvermarktung bedeutet – wie der Name schon sagt – die eigene Persönlichkeit als Marke zu gestalten und zu verkaufen. Man stelle sich ein Produkt vor, das es zu verkaufen gelte. Würde der Verkäufer oder Dienstleister nicht alles daran setzen, dieses Produkt möglichst gut kennen zu lernen, so dass er es optimal beschreiben und schließlich mit hohem Wert verkaufen kann?

Folgende Situation: Der Verkäufer/Vertreter klingelt wie zuvor telefonisch vereinbart an der Tür eines möglichen Käufers, das Produkt unter dem Arm (z.B. Staubsauger oder EDV-Dienstleistung). Der Kunde öffnet, bittet den Vertreter hinein und die beiden setzen sich. Der Kunde bittet den Vertreter, ihm etwas über das Produkt zu erzählen. Was kann das Produkt, in welchen Bereichen kann man es einsetzen und was unterscheidet das Produkt von anderen ähnlichen Produkten am Markt? Und: da das Produkt ziemlich viel kostet, warum nicht einfach ein anderes kostengünstigeres Produkt wählen?

Wüsste der Vertreter hierauf keine perfekt passenden und ausgeklügelten Antworten, würde der Kunde höchstwahrscheinlich eine geldsparendere Variante wählen und der Vertreter könnte unverrichteter Dinge wieder abreisen. Vorbereitung und eine gründliche Stärken-Schwächen-Kompetenzen-Analyse ist also gerade für den Verkauf ungemein wichtig.

Dies aber nicht nur im Verkauf von speziellen Konsumgütern, sondern vor allem auch für ein erfolgreiches Selbstmarketing. Die eigene Dienstleistung zu verkaufen, sich selbst als Bewerber auf eine freigewordene Stelle zu profilieren oder auf der Karriereleiter einen Schritt nach oben steigen – das wird kaum erfolgreich passieren, wenn sich eine Person selbst nicht ganz genau kennt. Denn was ich nicht kenne, kann ich auch nicht seriös und erfolgreich verkaufen.

Schritt Nr. 1 ist also eine Selbstanalyse – wer bin ich, wo stehe ich im Moment, was sind meine Stärken und Kompetenzen, wo gibt es noch „Verbesserungsbedarf“, worin unterscheide ich mich von anderen Menschen. Personen, die sich schon viel mit der eigenen Persönlichkeit beschäftigt haben, werden hier im Allgemeinen schneller vorankommen als Personen, für die das eigene Ich bislang ein Mysterium war. Sowohl die Hypnose als auch verschiedene (seriöse) Persönlichkeitstests (wie auch spezielle Übungen aus dem Coaching-Bereich) können hier helfen, das eigene Ich zu entdecken und tatsächlich ganzheitlich wahrzunehmen. Tief im Unterbewusstsein sind alle Ressourcen bereits vorhanden – sie müssen manchmal nur noch ans Licht geholt werden.


 

>> >> Du kommst alleine nicht so recht weiter? In unserem Selbstverwirklichungs-Seminar zeigen wir dir, wie es geht. << <<


 

 

Schritt Nr. 2 baut auf diese Selbstanalyse auf: Wo will ich hin? In welchem (beruflichen oder privaten) Umfeld kann ich meine Eigenschaften, Fähigkeiten und Ressourcen besonders gut einsetzen? Was sind meine langfristigen Ziele? Wo sehe ich mich in 3, 5 oder 10 Jahren? Wohlgeformte, realistische Ziele zu erstellen kann hier helfen, dem Leben eine Richtung zu geben.

Schritt Nr. 3 deines erfolgreichen Selbstmarketing schließlich ist die konsequente Umsetzung. Ohne Schritt Nr. 3 sind Schritt Nr. 1 und 2 beinahe hinfällig. Was nutzt es mir, wenn ich zwar weiß wer ich bin und was ich kann, weiß wo ich hin möchte – aber nichts dafür mache? Hier gilt es zu überlegen, welche Handlungen mich ans Ziel bringen könnten. Was kann ich machen, um meine Ziele zu erreichen? Was bringt mich meinen Zielen einen kleinen Schritt näher? Visualisierungsübungen aus NLP und Hypnose können auch hier helfen, das Ziel nicht aus den Augen zu verlieren und die Motivation hochzuhalten. Mithilfe des VAKOG-Modells kann ich mein Ziel intensiv und präsent vor das innere Auge holen und etwaige Probleme und Herausforderungen positiv reframen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*